Hintergrundfarbe

L4D Logo Schrift

Glossar

Realität
Definition:

Oft werden sowohl die persönliche wie auch die soziale Realität als etwas Äußeres (uns Widerfahrendes) angesehen. Diese Realitäten können allerdings auch als etwas Inneres erkannt werden. 

Wir konstruieren unsere Realität durch unsere Wahrnehmung, Erinnerung, Imagination und vor allem in unseren Aktionen. Der Gegensatz zwischen äußerer und innerer Realität lässt sich auflösen - in einem Gestaltungs- und Bewusstwerdungsprozess, in dem es gelingt, sich als Teil der Situation (mitgestaltend) zu begreifen.

Ruf 2006
Abkürzung für:

Ruf, Urs (2006): Dialogische Didaktik. Eine Grundlage für ertragreiche Entwicklungsportfolios. In: Brunner, Ilse; Häcker, Thomas; Winter, Felix (Hg.): Das Handbuch Portfolioarbeit. Konzepte, Anregungen, Erfahrungen aus Schule und Lehrerbildung (S. 60-66). Seelze-Velber: Kallmayer.

Ruf/Gallin 2005a
Abkürzung für:

Ruf, Urs; Gallin, Peter (2005a): Dialogisches Lernen in Sprache und Mathematik. Band 1: Austausch unter Ungleichen. Grundzüge einer interaktiven und fächerübergreifenden Didaktik. 3. Auflage. Seelze-Velber: Kallmeyer. 

Ruf/Gallin 2005b
Abkürzung für:

Ruf, Urs; Gallin, Peter (2005b): Dialogisches Lernen in Sprache und Mathematik. Band 2: Spuren legen – Spuren lesen. Unterricht mit Kernideen und Reisetagebüchern. 3. Auflage. Seelze-Velber: Kallmeyer. 

Ruf/Keller/Winter 2008
Abkürzung für:

Ruf, Urs; Keller, Stefan; Winter, Felix (Hg.) (2008): Besser lernen im Dialog. Dialogisches Lernen in der Unterrichtspraxis. Seelze-Velber: Klett, Kallmeyer.

Einträge 1 bis 5 von 5